--------------------------------
Ausstellungen
Veranstaltungen
Archiv

--------------------------------

Niki de Saint Phalle - Last Night I had a Dream
1

Rupprecht Geiger, 64/23, 1964
2






---------------------------------------------------------------
 Ausstellungen

- Willi Baumeister und Paul Klee - Struktur und Vision
- shades of black - Grafik der Nachkriegszeit

---------------------------------------------------------------
shades of black
Grafik der Nachkriegszeit
Verlängert bis 28. Februar 2016

Ab Anfang Oktober zeigt das Franz Marc Museum die Ausstellung shades of black. Grafik der Nachkriegszeit, die in Zusammenarbeit mit Studierenden des Instituts für Kunstgeschichte der LMU München konzipiert und realisiert wurde. Im Rahmen des Seminars „Kuratieren und Schreiben“ unter der Leitung von Prof. Dr. Burcu Dogramaci entstand eine Ausstellung, in der Werke der Abstraktion nach 1945 gezeigt werden.

Die Auswahl der Werke reicht von frühen Papierarbeiten Fritz Winters über Werke der Gruppe ZEN 49 bis zu Siebdrucken der Künstlerin Niki de Saint Phalle. Die ausgewählten Arbeiten aus der Sammlung Galerie Stangl können teilweise erstmalig in den Räumen des Franz Marc Museums gezeigt werden. Einerseits möchte die Ausstellung ein Fenster in die Zeit nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs öffnen und andererseits neue Zugänge zur grafischen Nachkriegsabstraktion ermöglichen.

Einen weiteren Themenschwerpunkt der Ausstellung bilden die Kontexte des Kunstbetriebs in München ab 1945. In der Kunstgeschichtsschreibung wurde die Abstraktion nach 1945 häufig als pointierte Gegenposition zu Kunst und Kunstpolitik des NS-Staates formuliert. Die Ausstellung shades of black will eine differenzierte Betrachtung begünstigen und Arbeiten dieser Zeit genauer in den Blick nehmen. Erstmals wird dabei auch das bisher wenig beachtete Kunstkabinett Otto Stangl, in dem vorwiegend druckgrafische Arbeiten verkauft wurden, umfangreicher gewürdigt.

Auf dem Blog www.kuratierenundschreiben.wordpress.com können Sie den Entstehungsprozess der Ausstellung shades of black verfolgen. Dieser bietet einen einmaligen Blick hinter die Kulissen des Museums und in die Konzeption und Durchführung einer solchen Ausstellung.

Studentische Kuratorenführung durch die Ausstellung:
Sonntag 10.01.2016, 15 Uhr

shades of black: Workshops für Kinder und Erwachsene
Grafische Materialexperimente im Atelier:

Hochdruck, Tiefdruck, Graphit, Tusche und Aquarell.

Sonntag 10.01.2016, 11-13 Uhr

Schwarz + Weiß = Grau? Keinesfalls! Erlebe in unseren Kinderworkshops wie bunt die Farbe Schwarz sein kann. Nach einem Rundgang durch die Ausstellung shades of black, in der du Spannendes über Kunst auf Papier erfährst, kannst du in unserer Grafikwerkstatt selbst kreativ werden. Mit verschiedenen Papieren und Zeichenmaterialien wie Graphit, Kohle und Tusche gestaltest du deine ganz eigenen Bilder und entwirfst Druckvorlagen, die du mit Hilfe unserer Presse sogar für Freunde und Familie vervielfältigen kannst.

Für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene.
Teilnahmegebühr. 8,- € inkl. Material.



Anmeldung erforderlich!

1
Niki de Saint Phalle
Last Night I had a Dream
Siebdruck
Franz Marc Museum, Kochel a. See
Stiftung Etta und Otto Stangl
© VG Bild-Kunst, Bonn 2015/16

2
Rupprecht Geiger, 64/23, 1964
Graphit auf Papier
Franz Marc Museum, Kochel a. See
Stiftung Etta und Otto Stangl
© VG Bild-Kunst, Bonn 2015/16