--------------------------------
Ausstellung
Vorschau
Veranstaltungen
Archiv

Michaela Melián - Heimweh - Installation
1

 

 

 

Franz Marc Museum
Kunst im 20. Jahrhundert
Franz-Marc-Park 8-10
82431 Kochel am See
T 08851-92488-0
F 08851-92488-15
info@franz-marc-museum.de
www.franz-marc-museum.de

 

 

 

 

 


---------------------------------------------------------------
Ausstellungen

- Franz Marc - Zwischen Utopie und Apokalypse. Kämpfende Formen
- Michaela Melián - Heimweh, Else Lasker-Schüler, Jussuf, Prinz von Theben

---------------------------------------------------------------

Michaela Melián
Heimweh
Else Lasker-Schüler, Jussuf, Prinz von Theben
18. September 2016 –15. Januar 2017

Die Installation Michaela Meliáns thematisiert die Heimatlosigkeitsich als Frau im Kreis expressionistischer Künstler vor dem Ersten Weltkrieg durch ein exzentrisches Spiel mit verschiedenen Identitäten durchzusetzen versuchte. Indem sie als Alter Ego Prinz „Jussuf von Theben“ imaginierte, schuf sie eine Kunstfigur, die die Grenzen ihrer realen Existenz zugleich durchbrach und sichtbar machte. Dies war Grundlage der märchenhaft inszenierten Korrespondenz mit dem „Blauen Reiter“ Franz Marc.

Mit Anbruch des Faschismus in Deutschland musste Else Lasker-Schüler das Land, in dem sie geboren war und dessen Sprache ihre Muttersprache und die ihrer Dichtungen war, verlassen. Zentral für die Arbeit von Michaela Melián ist Else Lasker-Schülers Gedicht „Heimweh“, das in Deutsch, in Hebräisch und Arabisch gelesen wird. Diese Rezitation begleitet die Licht- und Bildprojektionen eines Diaprojektors, dessen Strahlen Details von Zeichnungen Else Lasker-Schülers und Reflektionen der Kristall und Plastikgefäße vom Tisch in der Mitte des Raums auf den Wänden abbilden.

Die Installation »Heimweh. Else Lasker-Schüler, Jussuf, Prinz von Theben« wird anlässlich des Franz Jahres 2016 gezeigt.

1
Michaela Melián, Heimweh. Else Lasker-Schüler, Jussuf,
Prinz von Theben, Installation, 2012, Courtesy bei der Künstlerin


 

---------------------------------------------------------------